Moderne Fenster halten die Wärme drinnen

Man muss kein Florist sein, um zu verstehen, dass Eisblumen an Fenstern zwar schön, aber ein schlechtes Zeichen sind – zumindest in punkto Komfort und Energieeffizienz.
Rund 300 Millionen Fenster in Deutschland sind älter als 45 Jahre und ganz viele davon könnten durch einen schlichten Austausch des Glases auf Energieeffizienz getrimmt werden.
Neue Wärmedämmfenster schneiden heute um das Fünffache besser ab als alte Einfachfenster. Dadurch wird der große Unterschied zwischen der Temperatur des Raumes und der Oberflächentemperatur des Glases auf der Fensterinnenseite auf wenige Grad verringert.
Das spart nicht nur, sondern schafft neuen Lebensraum: Denn der Bereich vor dem Fenster wird viel besser nutzbar, wenn die kalte Zugluft verschwindet.

SOFORT-INFOS ANFORDERN